Kommentare

  • biveh 04. Okt. 2011 um 09:32

    Ist toll geworden dein Gärtchen, besonders, wenn man die Vorher-Bilder sieht! Rundungen und Wasser sind immer besonders schön!

  • Josephinchen 22. Jul. 2011 um 18:02

    es wird, es wird, es wird...immer... immer schöner schöner!!

    ;-D!

  • sabul 08. Jul. 2011 um 21:16

    Schöner Garten ist es geworden und zauberhafte Bewohner!
    GlG von Sabine!

  • Doll 

    Sieht schon super aus.:))
    Wunderschöne Stauden;))

    LG Doll

  • bennet 06. Jul. 2011 um 17:40

    Das Staudenbeet sieht ja schon toll aus, bin auf weitere Bilder wie der Garten sich entwickelt hat gespannt. In unserem war früher außer einem Plattenweg, den tollen Wäscheleinen und acht Obstbäumen auch nix. LG Elke

  • rottweiler 06. Jul. 2011 um 17:11

    Das sieht wirklich schon ganz toll nach Garten aus.weiterhin viel Spaß beim gärtnern..))
    LG Annette

  • Josephinchen 06. Jul. 2011 um 11:29

    ja, toll, das ist doch schon sehr sehr schön geworden! Einen tollen Garten-Sommer wünsche ich Euch!

  • julia75 06. Jul. 2011 um 09:08

    Sieht super aus das Staudenbeet. Einfach klasse was Ihr gemacht habt.
    lg Julia

  • sabbelbienchen 13. Apr. 2011 um 20:06

    Und, was ist draus geworden, ein Jahr später?? Das würde ich ja auch gerne sehen, besonders jetzt im Frühling ;-)

  • Sunny08 28. Apr. 2010 um 07:37

    Viel Spass und ich wünsche dir,das es so wird,wie du es dir vorstellst.

  • jadore 27. Apr. 2010 um 20:37

    oh die Planung sieht ja schon super aus.))ich wünsche euch gute Gelingen.))
    lg Tanja

  • sakura 01. Apr. 2010 um 16:21

    Viel Spass beim Neugestalten. Sowas ist doch immer ein tolles Erlebenis.
    LG Helena

  • Josephinchen 01. Apr. 2010 um 15:07

    EINEN GRÜNEN DAUMEN UND VIEL KRAFT WÜNCHE ICH DIR !!!

  • NostalgieSchmiede 11. Sep. 2009 um 18:28

    ooooh toll. da kann man so viel draus machen. auch wenn sehr sehr viel arbeit drin steckt. aber ich finde immer, wenn man spaß an einer sache hat, dann sieht man es nicht sooo als arbeit, sondern freut sich über jedes fertiggestellte teil. LG

  • meggie 11. Sep. 2009 um 08:24

    momentan liegt noch ein riesen berg von den alten dachziegeln da. die sollen in die 6 jetzt nicht mehr genutzten klärgruben. die idee hatte mein freund, um die entsorgung zu sparen und um die gruben zu zu bekommen. die gruben befinden sich zum glück alle im vorderen bereich, dort soll später mal die terasse/sitzplatz entstehen.

  • caroline75 11. Sep. 2009 um 08:05

    Die Voraussetzungn sind doch schon mal gut. Du hast wenigstens keinen Urwald den du erst mal abholzen musst (war bei uns der Fall, bei gleicher Gartengröße).
    Und dann würde ich wie fast Alle, auch sagen, erst überlegen und dann loslegen.

  • Pozzel 10. Sep. 2009 um 23:23

    Schliesse mich Catwoman an, ein Plan muss her...für mich schreit dein Garten nach einer formalen Gestaltung.
    Im Winter hast du Zeit dir zu überlegen was dir gefällt, was nicht, wenn du jetzt hop,hop Beete anlegst und pflanzt was die Gartencenter so hergeben, wird es vielleicht dann doch nicht das richtige sein. Auch wenn der Herbst günstig ist zum Pflanzen...

  • catwoman 10. Sep. 2009 um 18:56

    Eine Herausforderung - aber man kann aus jedem Fleckchen Erde was hübsches machen!
    Ich würde nicht sofort loslegen mit bepflanzen, es sei denn, du hast bereits ein fertiges Konzept. Lieber über den Winter einen Plan entwerfen und dann im Frühjahr starten.
    Schau unbedingt auch mal auf die Seite von Mein-Schöner-Garten und auch in das dortige Forum! Kann ich nur wärmstens empfehlen!

  • Mondlicht 10. Sep. 2009 um 14:31

    Viel zu tun, aber es ist doch schön, wenn du noch alles so gestalten kannst, wie du es haben willst und keine "Altbestände" zu berücksichtigen sind.

    Viel Spaß dabei.

    LG, Andrea

    PS: Ich würde auch bereits jetzt anfangen. Stauden und Zwiebelblumen sollten im Herbst gepflanzt werden.

  • Malimaus62 10. Sep. 2009 um 12:59

    Es gibt viel zu tun... lassen wir es noch liegen :-)))

    Ich würde schon im Herbst anfangen.. dann ist erstmal Wachstumsstopp bei den Pflanzen und du kannst in aller Ruhe loslegen.. im Frühjahr wächst dir sonst alles über den Kopf... Man soll es nicht für möglich halte, wie groß die Gärten von den Stadthäusern sind :-)))

  • Maroni 10. Sep. 2009 um 12:48

    wow
    wie toll
    da hätte ich lust sofort loszulegen!
    das ist zwar eine herausforderung aber andererseits ist das doch toll - du kannst ohne vorgaben etc. walten und schalten! ich beneide dich!!!

  • pelmel 10. Sep. 2009 um 12:45

    Hi Meggi!
    Du kriegst Gold dafür, dass du diese Öde in einen Garten verwandeln willst. Du schaffst das!

    In unserem Garten siehts ähnlich aus, und ich habe geplant nächstes Jahr einen Kartoffelacker zu bestellen. Damit kriegt man einen guten Boden, weil er gelockert wird, und durch das viele harken und anhäufeln wird er auch von den Unkräutern befreit. Wir wollen nämlich kein Spritzmittel nehmen.

  • sun70 10. Sep. 2009 um 10:49

    :) DAS ist doch ein Fall, für die RTL-Sendung "Mein Garten". Ruf doch mal an, vielleicht kommen die ja
    :))

    Ach das wird schon werden.
    Am besten du malst dir erstmal einen Plan und blätterst Gartenzeitungen, oder schau dich hier um, da gibt es so schöne Gärten.

    Bin gespannt, wie es einmal wird!!

    GGLG Carina