Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Unterschiedliche Möbel in verschiedenen Farben in weiß streichen

  1. #1
    Elizabetha ist offline Immobilienbesitzer
    Registriert seit
    31.01.2016
    Beiträge
    163

    Standard Unterschiedliche Möbel in verschiedenen Farben in weiß streichen

    Hallo Ihr Lieben,

    normalerweise bin ich nicht unbedingt dafür, doch so geht es nicht weiter.

    Mein kombiniertes Schlaf- und Arbeitszimmer ist mit einem Sammelsurium an Schränken, Kommoden, Tischen und Regalen bestückt. Ich bin vor einem Jahr in diese Wohnung gezogen und habe inzwischen die Wohnung erlebt und richte gerade das Schlafzimmer her. Ich habe das Zimmer geteilt in einen Schlafzimmerbereich (ohne Fenster) und einen Arbeitsbereich mit Fenster. Die Trennung ist durch ein rohes und unbehandeltes Ivar-Regal erfolgt. Im Schlafbereich stehen eine alte, rohe und unbehandelte Wickelkommode des letzten Jahrhunderts, ein dunkelhonigbrauner Jugendstilzeit-Kleiderschrank und ein Eisenbett sowie eine uralte Nähmaschine, ein honigbraunes Nachschränken (Jugendstil) und über dem Bett sind mehrere Borde in voller Bettlänge auf denen Bücher und Krimskrams sowie Pappkästen stehen. Das Bett erhält noch einen Vorhang aus Alvine Pets-Gardinen um es zu einer Art Koje zu separieren. Im Arbeitsbereich der offen vom Schlafbereich abgeht, finden sich neben einer rohen unbehandelten Bialittkommode eine dunkelgraubraune Hemnes-Hochkommode, Ivar-Regale (roh und unbehandelt sowie ein sehr alter und dunkelbrauner Eichenschrank. Ein Schreibtisch aus Buche und ein Arbeitstisch aus rohen Fichtenholzplatten mit weißer Arbeitsplatte vor dem Fenster sowie ein dunkler kleiner runder Tisch und Ohrensessel mit Hocker aus honigbraunem Rattan runden diesen Bereich ab. Ich muss sehr viel unterbringen in beiden Bereichen.

    Die Hochkommode stört mich stark, Buche und Fichte gehen so gerade noch. Mittlerweile nervt mich das Durcheinander nur noch. Zumal das mein Hauptaufenthaltsraum ist. Das runde Tischchen ist furniert und aus den 40igern. Streichen geht da kaum noch, aber es gibt ja Tischdecken.

    An der einen Wand aber da stehen das kleine Nachtschränkchen, der Eichenschrank, die Hochkommode und der Buchenschreibtisch Teil an Teil nebeneinander.

    Vom Bett (schwarzes Metall mit goldenen Knaufen) sieht man nicht viel, Jugendstilschrank und Wickelkommode stehen sich gegenüber und neben dem Schrank steht das Nähmaschinengestell.

    Ich will mir keine neuen Möbel kaufen. Ich hatte vorher eine größere Wohnung mit mehreren Räumen, nun muss ich alles zusammen fügen auf kleinerem Platz und in nur 2 Räumen. Im Wohnzimmer passt es, bis auf die taubenblauen Büffetschränke mit Glasaufsatz und eine alte Kommode die leider mit Ochsenblut gestrichen ist und die ich cremeweiß lackieren muss weil Ochsenblut nun mal nicht schön ist. Ein in der selben Farbe lasiertes kleines Büffet (vom bekannten Möbelhaus aus den 90igern) steht in der Küche. Alle Räume gehen ineinander über ohne Türen.

    Also helft Ihr mir? Ich weiß leider nicht, ob ich den Eichenschrank, was schade wäre, und die Hochkommode streichen soll und dann in cremeweiss oder wollweiß, also kein klares weiß sondern eher ein gebrochenes Weiß oder nicht. Die Regale zu streichen, sehe ich wenig Sinn. Aber ich lass mich überraschen, was Euch einfällt.

    Mein Stil? Ein Mix aus Landhaus, Shabby, englisch-amerikanisch-französischem Mix und noch einigem anderen.

    Ergänzung: Über die Buchentischplatte kann ich eine gleiche weiße Platte wie beim Arbeitstisch vorm Fenster legen und den Unterbau sieht man nicht.
    Geändert von Elizabetha (31.01.2016 um 21:53 Uhr) Grund: Ergänzung

  2. #2
    Benutzerbild von spezialedition
    spezialedition ist offline Immobilien Tycoon
    Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    2.655

    Standard

    Elizabeth, Deine Fragestellung hört sich zwar hochinteressant an ... aber .. es fällt mir schwer das alles in meiner Vorstellung zusammen zu bringen. Es ist ja auch noch eine Frage der Maße.

    Deshalb meine Frage, ob Du Fotos hast und ggf. die Maße und einen Grundriss.

  3. #3
    Benutzerbild von spezialedition
    spezialedition ist offline Immobilien Tycoon
    Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    2.655

    Standard

    Mh.. viele schöne Stücke.. die aber alle nicht zur Geltung kommen weil alles zu eng zu geht. Da hilft es m.E. auch nicht, wenn man alles in einer Farbe streichen würde. Sie würden keine Akzente mehr setzen (wozu sie eigentlich da sind)

    Was von den Teilen ist denn die Hochkommode?

    Darf ich davon ausgehen, dass Du keines der Teile in den Keller stellen möchtest? Benötigst Du den Korbsessel im Arbeitsbereich? Genügt Dir da das Wohnzimmer nicht?

    .. ich überlege noch. Aber das wird ne harte Nuss ;-)

    PS: kannst Du einige der Bilder drehen?

  4. #4
    Benutzerbild von spezialedition
    spezialedition ist offline Immobilien Tycoon
    Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    2.655

    Standard

    ich grüble ja immer noch .. zufrieden bin ich nicht.

    Ich weiss jetzt nur was mich stört - im Gegensatz zu Deinem Wohnzimmer, dass zwar auch voll ist, aber eben harmonisch.

    Du hast im Wohnzimmer immer zu den Hinguckern neutrale Möbel gestellt. Sie rahmen das Möbel ein, erdrücken es nicht optisch.

    Bei Dir im Schlafzimmer reiht sich ein schönes Teil an das andere und jedes ist für sich speziell. Aber in der Reihe wirkt das dann nur noch drückend.

    Ich hatte dann schon darüber nachgedacht, ob man einen Schrank mit Ivar-Teilen umrahmen könnte .. aber ich scheitere irgendwie dann beim Rest.

  5. #5
    Elizabetha ist offline Immobilienbesitzer
    Registriert seit
    31.01.2016
    Beiträge
    163

    Standard

    Ja ich weiß was du meinst. Und lach, ich habe den Eichenschrank bis zur Türe gerückt und daneben die Hochkommode und dann zwischen Schreibtisch und Hochkommode ein 1,50 m hohes Ivarregal (mit 42iger Böden) gestellt. Jetzt schaut es harmonischer aus.

    Im Wohnzimmer sind die Möbel, wenn auch unterschiedlich und sowohl moderne Nachbauten (Landhaus eben) wie alte Möbel und moderneres Zeugs wie die Korbmöbel in einer Farbfamilie: so alles in honigbraun abgestuft. Ich bin mit dem Sofa rundherum im Raum ungezogen, aber so standen sie am gemütlichsten. Im Schlafzimmer sind halt frühere Wohnzimmermöbel (mein Jugendstilschrank stand viele Jahre in meinem damaligen Wohnzimmer) zu meinen Schlafzimmermöbeln gekommen und ergänzt durch "Notkäufe" wie eben die Hochkommode. Die passende Kommode hatte Ikea damals nicht. Hurdal würde eher passen.
    Geändert von Elizabetha (04.02.2016 um 20:51 Uhr)

  6. #6
    Benutzerbild von spezialedition
    spezialedition ist offline Immobilien Tycoon
    Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    2.655

    Standard

    na prima.. auf diese Variante wäre ich jetzt hier am Bildschirm gar nicht gekommen. Aber wenn es so knapp zugeht erkennt man sowieso am besten wenn man davor steht was harmoniert oder nicht. Da kann man manchmal noch so viel theoretisch planen.

    Ja, die Hemnes-Hochkommode ist eigentlich der einsame "Ausreißer"

  7. #7
    Elizabetha ist offline Immobilienbesitzer
    Registriert seit
    31.01.2016
    Beiträge
    163

    Standard

    Wenn ich die auf ein sattes Braun kriegen würde, weg von dem Grau, dann könnte es hinhauen. Aber wie? Ist ja kein Massivholz.

  8. #8
    Benutzerbild von spezialedition
    spezialedition ist offline Immobilien Tycoon
    Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    2.655

    Standard

    Hast Du mal über eine Lasur nachgedacht? Da musst Du nur anrauen. Test an der Rückwand.

  9. #9
    Benutzerbild von spezialedition
    spezialedition ist offline Immobilien Tycoon
    Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    2.655

    Standard

    ich hab' noch mal bei Ikea nachgeschaut. Bist Du sicher, dass das kein Massivholz ist?

    Die z.Zt. bei Ikea erhältlichen Hemnes in weiss lasiert + dunkelbraun lasiert sind aus Massivholz. Nur das weiß lackierte nicht.

    Aber Spanplatten kann man auch lackieren: [url=http://www.hausjournal.net/spanplatte-lackieren]Spanplatte lackieren » In 5 Schritten zum Erfolg[/url]

    Schwieriger wäre es bei Folie.

  10. #10
    Elizabetha ist offline Immobilienbesitzer
    Registriert seit
    31.01.2016
    Beiträge
    163

    Standard

    Hi,

    also ich war heute bei Ikea. Hab das auch gesehen. Auf der anderen Seite gab es eine Kommode, die die Farbe meiner Kommode hat und die furniert war. Ich werde es einfach ausprobieren.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.06.2016, 09:25
  2. Ikea Möbel, weiß lackieren/steichen?!
    By Bella90 in forum Arbeiten mit Holz
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 10:19
  3. welche wandfarbe zu weiß/brombeer möbel?
    By xxcarinaxx in forum Wohnen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 07:40
  4. Bunte Farben mit weiß "verschönern"
    By CassyD in forum Tapezieren & streichen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 23:23

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •